Firmenpräsentation | Linkeintrag | Link auf Startseite | Artikel schreiben

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)


§ 1 Inhalt

Die angeboten Informationen auf diesen Websiten werden laufend aktualisiert und erweitert.
Trotz aller Sorgfalt können sich die Inhalte inzwischen geändert haben. Eine Garantie für die
Aktualität und Richtigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen wird daher nicht übernommen.
Ein Rechtsanspruch auf Aufnahme einer Website ist nicht gegeben.

§ 2 Haftung

Jobcenter.at ist nicht für die Inhalte von Stellenanzeigen, Kleinanzeigen, Linklisten, etc. verantwortlich - für die
Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften ist alleine der Nutzer verantwortlich. Keine Haftung wird weiters für
vom Kunden übermittelte Logos, Fotos und sonstige Graphiken und deren Nutzungsrechte übernommen.
Etwaige Schäden, die durch die Nutzung des gesamten Angebote entstehen könnten werden nicht übernommen.

§ 3 Links und Verweise

Alle angeführten Links bzw. Verweise beziehen sich auf externe Angebote und stehen in keinem
Zusammenhang mit Jobcenter.at. Sollte ein angeführter Links unerwünscht sein, so wird dieser nach
einer kurzen Mitteilung per E-Mail umgehend gelöscht und aus dem gesamten System entfernt.


§ 4 Urheberrecht

Jede über die private Nutzung hinausgehende Verwertung der vorhandenen Informationen ist unzulässig
und stellt einen Verstoß gegen das Urheberrecht dar. So ist insbesondere die vollständige, teilweise oder
auszugsweise Verwendung (Kopieren) der Adressen (Links) nicht gestattet und wird vom Anbieter nach geltendem
Recht unter Ausschöpfung des Rechtsweges verfolgt.

§ 5 Dienstleistungen

Die Absendung eines Auftrages gilt automatisch als Auftragserteilung und verpflichtet Sie zur fristgerechten Zahlung.
Erfolgt nicht innerhalb von 24 Stunden nach der Auftragsbestätigung eine gegenteilige Rückmeldung, so gilt der Auftrag
als bestätigt. Übermittelte Aufträge können ohne Angabe von Gründen jederzeit abgelehnt werden.

§ 6 Werbeeinschaltungen

Firmenpräsentationen und Linkeinträge verlängern sich stillschweigend um weitere zwölf Monate zum jeweils gültigen
Jahrestarif, sofern diese nicht mindestens 14 Tage vor Ablauf der Jahresfrist per E-Mail gekündigt werden.
Für übermittelte Texte, Logos, Fotos, etc. wird keine inhaltliche und urheberrechtliche Haftung übernommen.

§ 7 Geschäftsbeziehungen

Die angeführten Links (Verweise) auf andere Webseiten bedeuten nicht automatisch, dass es sich hier um
eine Geschäftsbeziehung handelt. Bezahlte Werbeeinschaltungen stehen in einer Rubrik grundsätzlich weiter oben.

§ 8 Verfügbarbeit

Jobcenter.at übernimmt keine Haftung für Verdienstentgänge oder sonstigen erwachsenden Schaden des Auftraggebers
und gibt auch keine expliziten Garantien oder Gewährleistungen hinsichtlich der laufenden oder künftigen Verfügbarkeit
des gegenständlichen Dienstes ab. Weiters behält sich Jobcenter.at das Recht vor, Inhalt und Gestaltung der
angebotenen Websites ohne Vorankündigung zu ändern.


§ 9 Datenschutz


Die übermittelten Daten werden streng vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.
Jobcenter.at benutzt Google Analytics. Dabei werden Nutzerdaten von Google gespeichert und ausgewertet.


§ 10 Skontoabzug


Ein Skontoabzug wird nicht gewährt und nur im Rahmen und aufgrund schriftlicher Vereinbarung anerkannt.

§ 11 Übermittlung der Rechnung


Der Kunde und Auftraggeber im In- und Ausland stimmt der Übermittlung der Rechnung in elektronischer Form
per E-Mail (PDF) zu, da diese per 01.01.2013 der Papierrechnung in Österreich gleichgestellt wurde.
Auf gesonderten Wunsch des Kunden kann diese auch in Papierform übermittelt werden.

§ 12 Sonstige Ansprüche


Der Auftraggeber verpflichtet sich, den Betreiber von Jobcenter.at gegenüber jeglichen Ansprüchen aus dieser
Vereinbarung schad- und klaglos zu halten. Mit dem Absenden der Daten erkennt der Auftraggeber die
Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) vollinhaltlich an.

§ 13 Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ungültig sein oder werden,
bleiben die restlichen Punkte dieser AGB gültig. Die ungültigen Bestimmungen sind so zu ergänzen
oder zu ersetzen, dass diese dem ursprünglich beabsichtigten Zweck am nächsten kommen.

§ 14 Gerichtsstand

Es gilt ausschließlich das Recht für die Republik Österreich. Gerichtsstand ist Linz an der Donau.





Copyright © Jobcenter.at - Alle Rechte vorbehalten